02747 / 91 53 950 oder 0170 / 35 75 165 verwaltung@tierschutz-altenkirchen.de

Leider müssen wir uns schweren Herzens von unserer Schäferhündin trennen.

Letztes Jahr haben wir sie aufgenommen, da sie sonst laut damaliger Besitzerin eingeschläfert worden wäre. Sie ist ein absolut toller Hund Menschen und Kindern gegenüber. Sie liebt die Aufmerksamkeit und das Schmusen und würde einem Menschen nie mit Absicht etwas tun.

Jedoch mag sie keine anderen Tiere und reagiert extrem. Mit unserem Hund hat sie sich arrangiert.

Wir haben mit einem Hundetrainer geübt.

Wir haben sie ins Herz geschlossen und wollten ihr ein Zuhause bis ans Ende geben, können ihr jedoch nicht das bieten was sie braucht. Sie ist leider ein Wanderpokal. Das heißt: sie ist 5 und war laut Angaben schon in 13 verschiedenen Familien.

Da wir möchten, dass sie zu jemanden kommt, der mit Schäferhunden Erfahrung hat und zu dem sie wirklich passt und der ihr das bieten kann, was sie braucht und wir sicher sein können, dass es ihr wirklich gut geht

Wir wünschen uns jemanden, der ein realistisches Bild davon hat, was ihn wirklich mit ihr erwartet und nicht jemanden der sagt „ich bekomme das schon hin“ und sie dann wieder weiter reicht.

Mehr Informationen und Kontakt

andrea.ziebarth@gmx.net