02747 / 91 53 950 oder 0170 / 35 75 165 verwaltung@tierschutz-altenkirchen.de

Zeuss ist ein 8 Jahre alter unkastrierter Rüde, vermutlich Labrador- Podenco – Mix.
Aufgrund einer Attacke durch einen anderen Rüden vor 5 Jahren zeigt er ein sehr auffälliges Verhalten. 
Er schnappt, wenn er sich bedroht fühlt oder unsicher ist. Zudem hat er einen ausgeprägten Jagdtrieb und ist dann auch nicht abrufbar.
Weil ich mir unsicher mit ihm bin, geht er nur noch an der Leine und mit Nylonmaulkorb.
Da ich seit einiger Zeit alleinerziehend bin, kann ich Zeuss nicht mehr auslasten.
Mittlerweile bellt er sobald ich die Wohnung verlasse, um zur Arbeit zu gehen und hört erst wieder auf, wenn ich zurückkomme.
Weder ihm noch mir geht es gut mit der Situation und ich habe leider meine persönliche Belastungsgrenze erreicht.
Zeuss ist sehr intelligent, lauffreudig und lernwillig, jedoch muss man bei ihm immer am Ball bleiben.
Er mag Wasser, schwimmen und taucht sehr gerne nach Steinen.
Artgenossen gegenüber kann ich sein Verhalten schlecht beurteilen, da er nur noch an der Leine ist und sich dort meine Unsicherheit negativ auf ihn überträgt.
Ich wünsche mir für Zeuss jemanden der hundeerfahren sein muss, keine Kinder und Katzen hat und bestenfalls viel Zeit!
Zeuss ist in den richtigen Händen sicherlich ein treuer Wegbegleiter, wenn er viel Aufmerksamkeit erfährt, was mir in meiner jetzigen Situation leider nicht mehr möglich ist.

Kontakt und Kennenlernen bei Tina Weiß

t.weiss79@yahoo.de