02747 / 91 53 950 oder 0170 / 35 75 165 verwaltung@tierschutz-altenkirchen.de

Opa Maunz kam im Juni 2022 als Fundtier zu uns.
Er ist über 12 Jahre alt und hat schon einige „Baustellen“.
Altersbedingt ist er schon etwas steif und hat auch Arthrose. Durch seine Nierenproblematik benötigt er spezielles Diätfutter, dass er aber gerne als Nass- und Trockenfutter frisst. Im Juli wurde dann deutlich, dass er Zahnschmerzen haben musste. Deshalb musste er sich Ende Juli 22 einer ZahnOP unterziehen. Dabei wurden die Reste eines Eck- und eines Reißzahns entfernt.
Der hübsche und nette Kater lässt sich gerne am Kopf, den Ohren und über den Rücken streicheln. Das Berühren der Flanken findet er nicht so gut. Täglich wird er ein wenig gebürstet: das mag er zwar nicht so sehr, doch weil er es nicht mehr schafft sich ganz zu putzen, muss es sein. Er liebt es, wenn ein Mensch / Menschen im Raum sind und legt sich auch gerne in deren Nähe oder auch neben diese(n) aufs Sofa.
Mit anderen Katzen kommt er nicht so gut aus – doch eine Weile schafft er es jeden Tag für eine Weile unter Aufsicht die anderen Räume der Pflegestelle und die dort lebenden freundlichen Kater zu besuchen.

   

 

Opa Maunz dankt seiner Futterpatin Maxi L. für die monatliche Lieferung seines speziellen Nass- und Trockenfutters.