02747 / 91 53 950 oder 0170 / 35 75 165 verwaltung@tierschutz-altenkirchen.de

Der schwarze Kater Max kam im Dezember mit seiner Mutter und seinem Schwesterchen als Fundkatze zu uns. Im Gegensatz zu seinem Schwesterchen ist er stattlich und groß – dennoch ist er eine ganz zarte und verletzliche Seele. Wahrscheinlich wurde er im August 2019 geboren. Er ist noch scheu und ängstlich und vertraut den Menschen noch nicht so richtig. Beim Spielen mit der Angel kommt er dann aber aus sich raus. Auch Leckerchen (zerkleinerte Stängelchen) mag er sehr gerne und kommt dann auch nahe an den Menschen heran – diese nimmt er ganz vorsichtig aus der Hand. Anfassen lassen möchte er sich noch nicht – deshalb braucht er sehr katzenerfahrene, geduldige und ruhige Menschen. Am liebsten betrachtet er alles um ihn herum von einem erhöhten Liegepunkt aus. Mit anderen Katzen versteht er sich – und zieht sich zurück, wenn es ihm zu viel wird. Laute Geräusche oder eine sehr unruhige Umgebung mag er gar nicht. Auch schnelle oder hektische Bewegungen lassen ihn flüchten. Darum möchte er in einen ruhige Haushalt ohne Kinder einziehen.

Max ist entwurmt, entfloht, geimpft, gechipt und kastriert.